Überblick Sicherheitsstufen Tresore

Sicherheitsstufe Merkmale Versicherungsschutz privat* Versicherungsschutz gewerblich*
nach VDMA 24992 (Mai 1995)      
A leichter Einbruchschutz, kein Feuerschutz 2.500€ 2.500€
B

leichter Einbruchschutz, Schutz gegen leichte Brände

2.500€ für Möbeltresore
40.000€ für Geschäfts-, Wandtresoren ab 200 kg

2.500€ für Möbeltresore
10.000€ für Geschäfts-, Wandtresoren ab 300 kg

nach EN 14450
(ECB.S)
Sicherheitsschränke    
S1

Weitgehender Schutz gegen mechanische Einbruchwerkzeuge für Tür und Korpus. Verankerungstest bei freistehenden Schränken.
Schutz bei leichten Bränden.

5.000€ Nicht für gewerbliche Nutzung vorgesehen.
S2 Definierter und typgeprüfter Einbruchschutz gegen Angriffe mit mechanisch und thermisch wirkenden Werkzeugen von 30/50 RU**. 30.000€ Keine Empfehlung für die gewerbliche Nutzun.
nach EN 1143-1
(ECB.S)
Wertschutzschränke, Wertschutzschränke für Geldautomaten,
Wertschutzraumtüren und Wertschutzräume
   

Widerstandsgrad 0

Definierter und typgeprüfter Einbruchschutz gegen Angriffe mit mechanisch und thermisch wirkenden Werkzeugen von 30/50 RU**. 40.000€ 10.000€
Widerstandsgrad 1 Definierter und typgeprüfter Einbruchschutz gegen Angriffe mit mechanisch und thermisch wirkenden Werkzeugen von
30/50 RU**.
65.000€ 20.000€
Widerstandsgrad 2 Definierter und typgeprüfter Einbruchschutz gegen Angriffe mit mechanisch und thermisch wirkenden Werkzeugen von
50/80 RU**.
100.000€ 50.000€
Widerstandsgrad 3 Definierter und typgeprüfter Einbruchschutz gegen Angriffe mit mechanisch und thermisch wirkenden Werkzeugen von
80/120 RU**.
200.000€ 100.000€
Widerstandsgrad 4 Definierter und typgeprüfter Einbruchschutz gegen Angriffe mit mechanisch und thermisch wirkenden Werkzeugen von
120/180 RU**.
400.000€ 150.000€
Widerstandsgrad 5 Definierter und typgeprüfter Einbruchschutz gegen Angriffe mit mechanisch und thermisch wirkenden Werkzeugen von
180/270 RU**.
Bitte fragen Sie Ihren Versicherer. 250.000€
nach EN 1047-1
(ECB.S)
Datensicherungsschränke und Disketteneinsätze    
S 60 P

Geprüfter Feuerschutz für Papier für 60 Minuten.
Die maximale Temperatur im Innenraum beträgt 170°C.

   
S 60 DIS Geprüfter Feuerschutz für Disketten (Datenträger, DVDs, USBs etc.) für 60 Minuten.
Die maximale Temperatur im Innenraum beträgt 50°C, Luftfeuchte max. 85%.
   
S 120 P Geprüfter Feuerschutz für Papier für 120 Minuten.
Die maximale Temperatur im Innenraum beträgt 170°C.
   
S 120 DIS Geprüfter Feuerschutz für Disketten (Datenträger, DVDs, USBs etc.) für 120 Minuten.
Die maximale Temperatur im Innenraum beträgt 50°C, Luftfeuchte max. 85%.
   
nach NT FIRE 017      
NT FIRE 017-60P Feuerschutz für bis zu 60 Minuten für Papierdokumente. Erfordert die Erhitzung des Tresors für 1 Stunde auf 945°C. Die maximale Temperatur im Innenraum darf nicht mehr als 175°C betragen.    
NT FIRE 017-90P Feuerschutz für bis zu 90 Minuten für Papierdokumente. Erfordert die Erhitzung des Tresors für 90 Minuten auf 1050°C. Die maximale Temperatur im Innenraum darf nicht mehr als 175°C betragen.    
NT FIRE 017-120P Feuerschutz für bis zu 120 Minuten für Papierdokumente. Erfordert die Erhitzung des Tresors für 120 Minuten auf 1090°C. Die maximale Temperatur im Innenraum darf nicht mehr als 175°C betragen.    
NT FIRE 017-120DIS Feuerschutz für bis zu 120 Minuten für Disketten (Datenträger, DVDs, USBs). Erfordert die Erhitzung des Tresors für 2 Stunden auf 1090°C. Die maximale Temperatur im Innenraum darf nicht mehr als 52°C betragen.    
nach GB16810      
GB16810-1997 Hierbei handelt es sich um einen 60 Minuten Fabriktest für Papierdokumente, vergleichbar mit den NT FIRE 017.    

 

Üblicherweise werden Einbruchschutzzertifikate von sog. “Benannten Stellen” vergeben, welche auf Basis der europäischen Prüfnormen Tresore einer Widerstandsprüfung unterziehen. Diese “Benannten Stellen” sind beispielsweise der VdS oder der ECB.S.


________

* Versicherungswerte können lokal variieren. Bitte fragen Sie Ihren Versicherer.

** Resistance Unit (RU) (Quelle: www.vds.de)
Die Einheit, in welcher der Widerstand eines Wertbehältnisses gegen Einbruchdiebstahl angegeben wird. Das Maß des Widerstands von Wertbehältnissen gegen Einbruchdiebstahl, der bei dem einminütigen Einsatz eines Werkzeugs mit dem Werkzeugkoeffizienten 1 und dem Basiswert 0 erreicht wird, beträgt 1 RU.